SOZIAL SYMBOL


Fotograf

WALTER FILLER

Wenn Sie weitere Fragen zu meinen Produkten haben, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren.

„Do bin i dahoam“ ist eine Marke, die sich auf die Herstellung von Produkten rund um die Fotografie spezialisiert hat. Dazu gehören Kalender, Puzzles und vieles mehr. Das Unternehmen wurde im Jahr 2014 von Walter Filler gegründet und hat seinen Sitz in Neunkirchen. Die Produkte von Fotoprofi genießen international einen sehr guten Ruf, was sich vor allem auch an den zahlreichen Auszeichnungen von im ablesen lässt.

Walter Filler

Folgen Sie mir

Biografie

Ein Gutschein, den er anlässlich der Hochzeit mit seiner Frau Sabine am 4. September 2004 von seinen damaligen Kollegen als Geschenk bekommen hatte, sollte der Startschuss für eine faszinierende Fotografen-Karriere sein.Schnell zeigte sich, dass er das Fotografieren im Blut hatte und so folgten nach nicht einmal einem Jahr als Amateur die ersten Ausstellungen, zwei Jahre darauf auch schon mehrere Auszeichnungen. Dieser Erfolg setzte sich nicht nur fort, sondern steigerte sich sogar, bis er im Jahr 2014 den Schritt vom Hobby- zum Berufsfotografen wagte.

Die Mission

Inzwischen hat er sich über Österreichs Grenzen hinaus einen Namen gemacht und fotografiert für verschiedenste Unternehmen, Einkaufszentren sowie öffentliche und private Veranstaltungen. Mittlerweile zählen sowohl standesamtliche, als auch kirchliche Hochzeiten zu seinen Spezialitäten. Hierbei überzeugt er mit Professionalität und Qualität, weshalb er auch immer wieder von zufriedenen Kunden in ihren Freundes- und Bekanntenkreis weiterempfohlen wird.

Der Weg

Sein Herz schlägt jedoch in erster Linie für die Natur- und Tierfotografie, wobei er für das perfekte Foto auch weite Wege und Strapazen in Kauf nimmt. Dieses einzigartige Engagement brachte ihm auch schon einige nennenswerte Erfolge ein. 2016 erschien sein erster, langersehnter Bildband „Rund um   den Wiener Neustädter Kanal“ (Verlag CCU). Mehrere hundert verkaufte Exemplare sprechen für sich!

„Eine gute Kamera und ausgereifte Technik verleihen dem Bild Inhalt, aber das Herz verleiht ihm die Essenz.“

Heute wird Walter Filler von seinen treuen Fans sogar als der „Monet der Fotokunst“ bezeichnet, was er gerne mit einem Augenzwinkern quittiert.

de_DEGerman